Sie befinden sich hier: Wir über uns
Mittwoch, 26.07.2017

Über die Geschichte der Drechslerei König

Wir über uns Das Unternehmen wurde 1933 von Fritz König gegründet. Angefangen hatte er mit Brunnenbohrungen, bei denen die Verbindungsstücke der damaligen Leitungen aus Holz gedrechselt wurden. Damit setzte er den Grundstein seiner Drechslerei. Als der Weinbau der Region immer stärker wurde, stieg Fritz König um auf die Fertigung von Fasshähnen und Spunde für Weinfässer. Nach einiger Zeit entdeckte er auch die Möbelfirmen als Kunden, die durch den damals gängigen rustikalen Stil einen großen Bedarf an gedrechselten Teilen hatte. Hieraus entwickelte sich der bis heute noch gültige Schwerpunkt des Betriebes - Die Zulieferung von gedrechselten und gefrästen Teilen für die Möbelindustrie.

1953 übernahm sein Sohn Georg König mit jungen Jahren den Betrieb und baute ihn kontinuierlich weiter aus. Da der Kundenkreis und auch die Ansprüche der Kunden immer größer wurden, modernisierte Georg König den Betrieb. Er investierte in hochleistungsfähige Fertigungsautomaten und entwarf kreative Eigenbaumaschinen, mit denen nahezu jeder der umfangreichen Arbeitsgänge die in der Serienfertigung nötig sind von einer oder mehreren Maschinen rationell ausgeführt werden konnte. Gleichzeitig wurde aber auch nie das traditionelle Handdrechseln, das die Qualität der Produkte und das fachmännische Auge immer wieder von neuem schult, weiterhin gepflegt und mit Leidenschaft und Präzision ausgeführt. Da Georg König alle Fachkräfte selbst ausbildete, stellte er sicher dass ausschließlich hochqualifizierte Mitarbeiter in seinem Betrieb arbeiteten, die während der gesamten Produktion genau wissen worauf es ankommt. In Hochzeiten der Möbelindustrie waren bis zu 20 Mitarbeiter beschäftigt, die in großen und in kleineren Serien, Teile für die Möbel-, Leuchten-, Spielzeugindustrie und das holzverarbeitende Handwerk fertigten.

2001 übernahm ich, Jens König, die Leitung unseres Familienbetriebes. Die jahrelange Erfahrung und das "Know-How" meines Vaters prägten mich insofern den Betrieb nach traditionellen Mustern fortzuführen und stets offen für neue Herausforderungen zu sein, auch wenn sie vom Branchenüblichen abweichen.

Somit ist die Drechslerei König jetzt schon in der 3. Generation mit ihrem Fachwissen und ihrem Können in der Holzbearbeitung tätig. Neben der Fertigung von traditionellen Drehteilen aus Lang- oder Querholz, hat sich im Laufe der letzten Jahre die Lackierung von Möbelteilen (gedrechselten oder gefrästen - auch aus MDF) als großes Standbein entwickelt. Durch die Anschaffung einer Durchlaufmaschine, die MDF-Kanten mit einer Lackprägefolie beschichtet, erweiterten wir unser Angebot zur Oberflächenbearbeitung erheblich (Siehe in der Rubrik Oberflächenbearbeitung auf dieser Homepage). Sowohl die Dreh- und Frästeile, als auch die Lackierarbeiten führen wir auch gerne in Lohnarbeit aus.

Abschließend bleibt zu sagen, die Drechslerei König deckt ein sehr großes Spektrum in der Holzbearbeitung ab, freut sich aber auch immer wieder über neue Herausforderungen und geht diese dann mit großem Sachverstand und hohem Qualitätsbewusstsein an.

Auch wenn Ihnen Ihr Anliegen noch so unmöglich erscheint - Bitte fragen Sie an. Jens König